One Two
Über diesen Blog

Dieser Blog gibt aktuellen Themen Raum, macht Nachrichten digital verfügbar und stellt Menschen rund um die Universität vor. Er lädt außerdem zur Interaktion ein. Nutzen Sie gerne die Kommentarfunktion (diese finden Sie am Ende eines jeden Beitrags). Zum Artikel gelangen Sie durch Anklicken der Überschrift.

Kontakt

Für Feedback, Anregungen und Fragen stehen wir unter kommunikation@uni-bonn.de zur Verfügung.

Blog-Richtlinien

Wir freuen uns über Kommentare und den Austausch von Meinungen. Bitte beachten Sie dabei jedoch unsere Blog-Richtlinien. Weiter...

 
Sie sind hier: Startseite Ein voller Erfolg! - Forum Beruf: English Studies

Ein voller Erfolg! - Forum Beruf: English Studies

In Zusammenarbeit mit den Fakultäten und interessierten Seminaren und Instituten organisiert das Alumni-Netzwerk der Universität Bonn die Veranstaltungsreihe Forum Beruf. Johnny von der Fachschaft Anglistik hat die Veranstaltung „English Studies“ besucht und seine Eindrücke aufgeschrieben.

Ein voller Erfolg! - Forum Beruf: English Studies

Forum Beruf English Studies (c) Barbara Frommann / Uni Bonn

Am Mittwoch den 23. Januar fand im Hörsaal 17 des Instituts für Anglistik, Amerikanistik und Keltologie der Universität Bonn (IAAK) zum ersten Mal das „Forum Beruf English Studies“ statt. Vor Beginn der Veranstaltung hatten die Studenten die Möglichkeit, sich an Infoständen mit Material des Career Centers und des Alumni-Netzwerkes einzudecken und Fragen dazu an die Verantwortlichen direkt vor Ort zu richten. Um 18 Uhr begann die Veranstaltung, zur Freude der Forumsmoderatorin Imke Lichterfeld vor einem recht gut gefüllten Hörsaal. Auch zahlreiche Mitglieder der Fachschaft Anglistik waren im Publikum vertreten. Die vier Referentinnen stellten sich nacheinander vor und erzählten von ihrem beruflichen Werdegang, jede auf ihre ganz persönliche Art und Weise. Die angekündigte Rednerin Sarah-Lena Gombert vom Max-Planck-Institut fiel leider kurzfristig aus, konnte aber durch die Journalistin Roma Rajpal ersetzt werden, die sich als mehr als würdige Vertretung erwies. Von einer trockenen Veranstaltung konnte beim Forum Beruf English Studies wirklich nicht die Rede sein, Anekdoten der Referentinnen lockerten die Stimmung auf, während die Studenten der Anglistik den Vorträgen zu unterschiedlichsten Berufsfeldern von der E-Sports Szene bis hin zu Theater und Wissenschaftsarbeit lauschen konnten. Auch betonten die Alumnigäste, wie wichtig Soft Skills und strukturiertes Arbeiten und Recherchieren bei ihren Berufen seien, Eigenschaften die sie während ihres Anglistikstudiums in Bonn geformt hätten. Einzig der öffentliche Fragenteil der Studenten an das Podium nach den Vorträgen fiel etwas kürzer aus, da sich die meisten Teilnehmer ihre Fragen für ein persönliches Gespräch mit den jeweiligen Referentinnen aufhoben. Zu diesen wurde nach der Veranstaltung bei Getränken in der Eingangshalle geladen. Die vier Gäste standen den Studenten im Gespräch noch eine Dreiviertelstunde nach Veranstaltungsende zur Verfügung. Frau Dr. Lichterfeld bekundete gegenüber der Fachschaft, dass ihr die Moderation großen Spaß gemacht habe und auch die English Studies sowie die Nordamerikanistik am IAAK nun ein regelmäßiges Berufsforum für die Zukunft anstrebe. Ein voller Erfolg!

Johnny von der Fachschaft Anglistik

 

-->Weitere Fächer im Forum Beruf: www.alumni.uni-bonn.de

Zugeordnete Kategorie(n):
Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge